Geburtskarten

Formate:
5 DIN Formate im Hoch- und Querformat

Papierarten:
Bilderdruckpapier: 250 - 400 g/m²
Natur- oder Recyclingpapier: 160 - 250 g/m²

Veredelung:
UV-Lack, Cellophanierung

Produktion & Lieferung:

Standard, Express, Next-Day

Online-Editor:

  • Eigene Layouts mit Bildern und Texten anlegen
  • PDF-Datei z.B. aus Word oder Powerpoint verwenden
Geburtskarten bestellen

Geburtskarten gestalten

Babykarten im besonderen Design

Teilen Sie die Freude über Ihr Baby mit Ihren Lieben


Sie erwarten in Kürze Nachwuchs oder Ihr Baby hat kürzlich das Licht der Welt erblickt? Herzlichen Glückwunsch! Sicherlich möchten Sie Ihr Glück über Ihr Neugeborenes so schnell wie möglich mit den Menschen, die Ihnen nahestehen, teilen. Mit einer selbstgestalteten Geburtskarte machen Sie Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten eine ganz besondere Freude und stellen der Welt gleich den neuen Erdenbewohner vor.


Und auch noch Jahre später dienen die Karten zur Geburt als eine wundervolle Erinnerung an diesen besonderen Moment. Hier finden Sie zahlreiche Möglichkeiten hinsichtlich Format, Design oder Papiersorten für außergewöhnliche, ganz individuelle Geburtskarten für Ihren Familiennachwuchs.


Schauen Sie sich auch unsere weiteren Kartenanlässe an:


Geburtskarten selbst gestalten

Was auf einer Geburtskarte nicht fehlen darf


Bei CEWE-PRINT.de  haben Sie die Chance, Ihre Geburtskarten ganz nach Ihren Wünschen und mit Ihrer persönlichen Note zu gestalten. Dennoch sollten ein paar Details auf den Karten zur Geburt nicht vernachlässigt werden. Zu den üblichen Informationen, die frischgebackene Eltern auf die Geburtskarten drucken lassen, zählen:

  • Ein Foto des Neugeborenen
  • Der Tag der Geburt
  • Der Name des Sprösslings
  • Größe und Gewicht bei der Geburt
  • Ein persönlicher Wunsch oder Spruch

Wenn Sie möchten, können Sie bei dieser Gelegenheit bereits den Termin und den Ort der Taufe bekanntgeben und gleich dazu einladen. 

Das passende Design für Ihre Karten zur Geburt


Je nachdem, ob Sie ein Mädchen oder einen Jungen zur Welt gebracht haben, bieten sich klassischerweise die Farbtöne Rosa beziehungsweise Hellblau für den Hintergrund Ihrer Geburtskarten an. Alternativ sind zarte Töne wie Lindgrün, Flieder, Beige und alle Pastellfarben immer eine gute Wahl. Auch ganz bunte, fröhliche Motive wie Tiere, Spielzeug, Blumen oder Schleifen sind immer wieder beliebte Designs bei jungen Eltern und auch wunderbar für Einladungskarten zum Geburtstag geeignet.


Selbstverständlich können Sie die Karten auch in verschiedenen Graustufen drucken lassen – das sorgt für einen besonders edlen Auftritt Ihres Schützlings von Anfang an. Ihrer Kreativität sind also kaum Grenzen gesetzt. Im Fokus der Geburtskarte sollte ohnehin das Foto Ihres Neugeborenen stehen. Selbstverständlich können Sie sich auch für eine Collage mit den schönsten Impressionen der ersten Lebenstage entscheiden.


Schöne Sprüche zur Geburt


Ein sorgsam ausgewählter Spruch, mit dem Sie den neuen Erdenbürger begrüßen, vorstellen und ihm alles Gute wünschen, rundet die Karten zur Geburt ab. Er sollte natürlich zu Ihrer jungen Familie passen. Womöglich haben Sie selbst bereits die richtigen Worte gefunden. Wenn nicht, finden Sie hier vielleicht die gewünschte Inspiration:

  • So ein Baby süß und klein, muss ein Geschenk des Himmels sein!
  • Was kann es Schöneres geben als ein kleines neues Leben!
  • Ein Bündel voll Glückseligkeit kam zu uns auf Erden, um zärtlich in Geborgenheit von uns geliebt zu werden.
  • Da werden Hände sein, die dich tragen, und Arme, in denen du sicher bist, und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen, dass du willkommen bist auf dieser Welt.

Möglicherweise erzählen Sie auch eine kleine Anekdote von der Geburt oder den ersten Lebenstagen Ihres Neugeborenen. So werden die Karten noch persönlicher.

Formate:

Das richtige Format für die Geburtskarte


Geburtskarten sind in vier verschiedenen DIN-Formaten hoch oder quer erhältlich. Sie können sich für die Größen DIN A5 lang (105 x 297 mm bzw. 297 x 105 mm), DIN A6 (105 x 148 mm bzw. 148 x 105 mm), DIN lang (105 x 210 mm bzw. 210 x 105 mm) oder DIN lang small (99 x 210 mm bzw. 210 x 99 mm oder 100 x 210 mm bzw. 210 x 100 mm) entscheiden.


Bei DIN A6 handelt es sich um die Standardgröße für Postkarten, DIN lang ist die genormte Größe für längliche Briefumschläge. Diese beiden Formate bieten sich bestens an, wenn Sie Ihre eigenen Geburtskarten drucken lassen möchten. So passen sie in jeden handelsüblichen Briefumschlag, um per Post an ihre Lieben verschickt zu werden. Für mehr Platz für Bilder und einen optimalen Eindruck empfehlen sich vierseitige Klappkarten für die Präsentation Ihres Nachwuchses.


Papierarten:

Papiersorte und Stärke wählen


Wenn Sie Ihre individuellen Geburtskarten gestalten, können Sie auch hinsichtlich des Materials und der Papierstärke zwischen mehreren Optionen wählen. So stehen Ihnen das edle Naturpapier, das ausdrucksstarke Bilderdruckpapier in matt oder glänzend oder das besonders umweltschonende Recyclingpapier in unterschiedlichen Stärken zur Auswahl. Für eine hochwertige Optik und Haptik sollten Sie bei Karten zur Geburt auf eine Papierstärke von mindestens 250 g/m² setzen. Beim Bilderdruckpapier handelt es sich um gestrichenes Papier, das besonders gut für den Druck von Fotos geeignet ist, sich aber nur bedingt beschreiben lässt.


Das Naturpapier ist ungestrichen. Es wirkt natürlich und weist eine hohe Festigkeit und hohen Weißegrad auf. Recyclingpapier besteht komplett aus wiederverwertetem Altpapier, ist ungestrichen, unbehandelt und beidseitig beschreibbar. Wenn Sie sich selbst einen Eindruck von den Papiersorten machen möchten, dann lassen wir Ihnen gerne ein Exemplar unseres Druckmusterbuchs kostenlos zukommen. Darin finden Sie Beispielseiten für alle Papierarten und verschiedenen Papierstärken sowie Veredelungen.


Farbigkeit:

Fröhliche Farben für Ihre Geburtskarten


Auch hinsichtlich der Farbigkeit haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, wenn Sie Geburtskarten gestalten möchten. Zunächst bezeichnet der Begriff Farbigkeit die Anzahl der Farben, mit denen ein Printprodukt bedruckt wird. Sie können Ihre Karten zur Geburt rundum in unterschiedlichen Farben und Farbkombinationen gestalten. Hierfür stehen Ihnen die normierten Farben der Euroskala oder die Sonderfarbsysteme HKS und Pantone zur Verfügung.


4/4-farbig bedeutet, dass Vorder- und Rückseiten jeweils vierfarbig bedruckt werden, womit nahezu alle Farben dargestellt werden können. Mit HKS und Pantone haben Sie eine noch größere Farbauswahl. Folgende Farbigkeiten sind verfügbar: 1/1-farbig (schwarz), 1/1-farbig HKS, 1/1-farbig Pantone, 2/2-farbig schwarz + HKS, 2/2-farbig schwarz + Pantone, 4/4-farbig Euroskala, 5/5-farbig Euroskala + HKS, 5/5-farbig Euroskala + Pantone.


Veredelung:

Veredelungen setzen Ihren Karten die Krone auf


Für den ganz großen Auftritt Ihres kleinen Sprösslings können Sie die Geburtskarte noch zusätzlich mit einer UV-Lackbeschichtung oder einer Cellophanierung veredeln. Mit einer Veredelung haben Sie die optionale Möglichkeit, die Geburtskarten optisch und haptisch noch aufzuwerten. Sie steigern damit zudem die Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit Ihres Produkts.


Bei der Veredelung mit UV-Lack handelt es sich um ein Verfahren, bei dem die Oberfläche des Bilderdruckpapiers mit einem Lackfilm überzogen und anschließend mit UV-Licht bestrahlt wird. Bei der Cellophanierung werden die Karten mit einer hauchdünnen Folie aus Cellophan überzogen, die vor Gebrauchsspuren schützt. Für mehr Farbbrillanz entscheiden Sie sich für die glänzenden Veredelungsvarianten, für einen samtig weichen und wertigen Matt-Effekt für die matte UV-Lack- beziehungsweise Cellophan-Beschichtung.


Verarbeitung:

Gefalzt oder plano?


Vierseitige Geburtskarten können Sie gefalzt oder plano – also ungefalzt – bestellen. Beim Falzen wird maschinell eine Falzlinie zwischen den Seiten eingefügt, damit die Karten leichter in der Mitte geknickt werden können. Wenn Sie beim Bestellvorgang die Option Rillen wählen, wird das Papier an der Falzlinie außerdem verdünnt, damit die Farben hier nicht abplatzen. Falzen und Rillen ist insbesondere bei stärkeren Papieren ab ca. 170 g/m² sinnvoll.

Auflage:

Wie viele Karten sollen es sein?


Möchten Sie die Geburtskarten selbst gestalten und bei CEWE-PRINT.de  drucken lassen, haben Sie nicht nur hinsichtlich des Designs, der Materialien und Printoptionen volle Flexibilität, sondern können auch die Auflage nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen bestimmen. Ob 25, 50, 100, 250 oder 500 Stück – Sie entscheiden, wie viele Geburtskarten Sie drucken lassen möchten.

Weitere Anlässe: