TÜV

Türschilder

  • 4 DIN Formate
  • 27 weitere Formate
  • Hoch- und Querformat
  • verschiedene Materialien: PP-Hohlkammerplatte, Aluverbund gebürstet, Hartschaumplatte, Acryl transparent, Leichtschaumplatte, Gallery Print
  • Ideal für den Innen-und Außenbereich
  • Hohe Stabilität trotz geringem Eigengewicht
  • Viele verschiedene Farbigkeiten möglich
Preis berechnen

Türschilder online drucken

Transparente Eleganz

Heißen Sie Ihre Gäste willkommen – mit einem eigenen Türschild


Haustürschilder sind an sich keine besonders spannende Angelegenheit – das können Sie aber ändern: Wenn Sie Ihr Haustürschild selbst gestalten. Bedrucken Sie das Türschild mit Ihrem Namen, einem Willkommensgruß oder einem Foto. So zaubern Sie Ihren Gästen schon vor dem Öffnen der Haustür ein Lächeln ins Gesicht.

Türschilder können aber auch innerhalb des Hauses eingesetzt werden, zum Beispiel als Namenstürschilder an den Schlafzimmern. Vor allem Kinder dürften sich freuen, wenn die Tür zu Ihrem Kinderzimmer Ihren Namen und ein nettes Bild von Ihnen trägt. Ein weiterer Verwendungsvorschlag für Türschilder ist im Büro: An der Bürotür mit Name und Bild platziert, sehen die Mitarbeiter sofort, wer in welchem Raum sitzt. Zudem schafft es eine familiäre Atmosphäre im Unternehmen, in der sich Ihre Mitarbeiter wohlführen.

Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie ein Türschild erstellen?


Je nach Anbieter haben Sie beim Erstellen Ihrer Türschilder vielfältige Möglichkeiten. Generell kann das Schild einen Text enthalten, sowie ein bis zwei Fotos. Die hochwertige Verarbeitungsweise macht das Türschild resistent gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung, sodass das Haustürschild auch dort angebracht werden kann, wo weder Sonnen- noch Regenschutz gegeben ist. Bild und Text werden auf hochwertiges, etwa fünf Millimeter dickes Acrylglas gedruckt. Durch den professionellen Druck verliert das Bild über Jahre hinweg nicht seine Strahlkraft.

Eigenschaften eines professionell bedruckten Haustür- oder Namensschilds im Überblick:

  • Gestaltung: Individuell gestaltbar mit Text und Bild
  • Langlebigkeit: Beständig gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung
  • Format: 30 x 20cm
  • Material: Acrylglas

Was können Sie auf Ihr Türschild drucken lassen?


Sie können sich entscheiden, ob Sie ein Türschild lediglich mit Text erstellen möchten oder ein bis zwei Bilder hinzufügen. Mehr als zwei Bilder auf das Türschild zu drucken ist nicht empfehlenswert, zu gering ist der Platz auf dem Türschild. Einige Ideen, was Sie auf Ihr Türschild drucken lassen können:

Als Haustürschild

  • Straße und Hausnummer
  • Familienname
  • Optional: Ein bis zwei Bilder der Bewohner des Hauses

Als Zimmerschild (Namensschild)

  • Der Vorname des Zimmerbewohners
  • Ein schönes Foto des Zimmerbewohners
  • Ein anderes Fotomotiv

Als Büroschild (Namensschild)

  • Vollständiger Name des Angestellten
  • Optional: Sprechzeiten
  • Optional: Akademischer Titel
  • Optional: Ein Personalfoto

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein bedrucktes Türschild bestellen?


Der Text – Beim Text sind Ihnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten überlassen. Zunächst einmal überlegen Sie sich, was Sie aussagen möchten. Möchten Sie Ihrem Haustürschild einen persönlichen Gruß hinzufügen – zum Beispiel „Willkommen bei Familie Müller!“ – oder reicht es Ihnen, das Türschild mit Nachnamen und Adresse zu bedrucken?

Die Schriftart - Wenn Sie wissen, welchen Text Sie auf Ihr Türschild drucken lassen möchten, können Sie über die Schriftart- und Größe entscheiden. Für ein Haustürschild verwenden Sie am besten eine klare, schnörkellose Schrift für die wichtigsten Daten – also den Namen und die Hausnummer. Das macht es dem Postboten und Paketlieferanten einfacher. Für einen persönlichen Gruß, mit dem Sie Gäste willkommen heißen möchten, können Sie gerne eine geschwungenere Schrift verwenden – diese spricht den Leser dadurch auf persönlicher Ebene an, dass Sie einem handschriftlichen Gruß ähneln. Am schönsten wird Ihr Türschild, wenn Sie lediglich eine – höchstens zwei – Schriftarten verwenden. Ansonsten wird das Gesamtbild unruhig und ist nicht mehr stimmig.

Die Schriftgröße - Am besten ist es, lediglich eine Schriftart zu verwenden und mit der Schriftgröße zu variieren. Beispielsweise die wichtigsten Dinge (Name, Adresse, Sprechzeiten, etc.) relativ groß auf das Türschild zu drucken und unwichtigere Elemente etwas kleiner. In jedem Fall sollte die Schrift so groß sein, dass Sie für den Gast ohne große Mühe zu lesen ist. Je nach Schriftart entspricht eine Größe zwischen 9- und 14-Punkt beispielsweise einer gedruckten Zeitung. Für ein Türschild ist das natürlich sehr klein. Hier empfehlen sich eher Größen ab 30-Punkt aufwärts. Eine Hausnummer kann auch gerne eine Größe von 70-Punkt haben.

Die Formatierung -
Zusätzlich hervorheben können Sie wichtige Elemente wie Adresse oder Namen auf Ihrem Türschild, indem Sie sie zusätzlich fett formatieren. Auch eine kursive Formatierung ist mithilfe der meisten Gestaltungssoftwares möglich.

Die Schriftfarbe -
Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit ist die Farbe der Schrift. Welche Farbe Sie für Ihr Türschild wählen, hängt natürlich von ihrem persönlichen Geschmack ab, aber auch von einem weiteren Faktor: Dem Hintergrund. Ist der Hintergrund farbig – beispielsweise, wenn Sie die Schrift auf dem Bild platzieren – dann muss gewährleistet sein, dass sich die Schrift sowohl durch Farbe als auch durch Größe und Dicke vom Hintergrund abhebt. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie die Schrift außerhalb des Bildhintergrundes platzieren.

Die Platzierung –
Wo genau sich ihre Schrift befinden soll, überlassen die meisten Gestaltungssoftwares Ihnen. Oft bieten Sie bereits Layout-Vorlagen, von denen Sie Gebrauch machen können. Generell können Sie den Text über oder unter dem Bild platzieren, zwischen zwei Bildern (bei mehreren),  oder rechts oder links davon. Auch muss nicht der gesamte Text an ein und derselben Stelle platziert werden: Eine gute Idee ist es beispielsweise, einen eventuellen Willkommengruß optisch von den offiziellen Daten wie Hausnummer und Name zu trennen.

Das Bild – Achten Sie beim Foto darauf, dass es eine ausreichende Qualität hat. Eine Auflösung von 1555 x 1045 Pixel ist für ein Türschild mit den Maßen 15 x 20cm ideal. Je nach Anbieter gibt Ihnen die Gestaltungssoftware Aufschluss darüber, ob die Qualität Ihres Fotos angemessen ist – beispielsweise mit den Abstufungen „gut“, „ausreichend“ und „schlecht“. Zudem sollte das Foto natürlich optisch ansprechend sein: Alle Abgebildeten sollten die Augen geöffnet haben und freundlich aussehen.

Weitere Informationen finden Sie hier: