Flyer

Formate:
18 Formate (DIN, quadratisch, Hoch- und Querformat)

Papierarten:
Bilderdruckpapier: 90 bis 400 g/m²
Offsetpapier: 80 bis 120 g/m²
Natur- und Recyclingpapier: 80 bis 250 g/m²

Farbigkeit:
Schwarz, Euroskala, HKS, Pantone

Veredelung:
UV-Lack, Cellophanierung

Perforation:
6 Perforationslinien möglich

Produktion & Lieferung
Standard, Express, Next-Day, Overnight

Flyer bestellen

Flyer online drucken

Kompakt und informativ
Flyer in vielen verschiedenen Formaten

1. Anwendungsbeispiele für Ihre Flyer


Flyer sind ideal um auf Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder eine Aktion aufmerksam zu machen. Besonders beliebt ist der Einsatz auf Veranstaltungen, Messen oder als Auslage am Point of Sale. Durch den effizienten Offsetdruck können Sie Ihre Vermarktung jederzeit kurzfristig planen. Hilfreiche Druckvorlagen stehen Ihnen für jedes Format kostenlos zur Verfügung.

2. Vielfältige Produktvariationen


Von A3 über A8 bis hin zu DIN Lang können Sie Ihre Flyer in 22 verschiedenen Formaten bestellen. Wenn Sie Ihren Werbeflyer für  Gutschein- oder Aktionskampagnen einsetzen möchten, können Sie zusätzlich Perforationslinien einbeziehen. Ein Papierstärke von 400gm/² erzeugt eine besonders hochwertige Wirkung bei Ihren Kunden. Besonders empfehlenswert ist die Veredelung Ihrer Flyer mit brillantem UV-Lack oder stabiler Cellophanierung.

3. Optimale Versandoptionen


Sie können zwischen verschiedenen Versandoptionen wählen: Standard (ca. 1 Arbeitstag), Express (1 Arbeitstag) und Overnight (1 Arbeitstag inkl. Produktion). Die Versandkosten sind bei der Kalkulation im Endpreis enthalten.

4. Noch mehr Service für Sie


Bei der Kalkulation Ihrer Flyer stehen Ihnen weitere Proof-Optionen zur Auswahl. Mit Hilfe des kostenfreien Basis-Datenchecks wird geprüft, ob Ihre Flyer druckfertig sind. Für ein optimales Druckergebnis empfiehlt sich der Profi-Datencheck. Ihre Druck-Datei wird automatisier auf die häufigsten Fehlerquellen geprüft. Zusätzlich können Sie einen PDF- oder Farbproof sowie einen Korrekturabzug anfordern. Sie unterstützen zugleich die Umwelt, wenn Sie den klimaneutralen Druck auswählen.

Schritt für Schritt zu Ihrem perfekten Flyer


Bereits im Mittelalter galten die fliegenden Schriften als wichtiges Massenmedium, schon vor der Tageszeitung. Bereits damals nutzten Händler die praktischen Handzettel, um für Ihre Angebote zu werben. Dank moderner Druckverfahren und digitaler Gestaltungsmöglichkeiten ist es heutzutage aber wesentlich einfacher, Flyer als Werbemittel zu gestalten.

Design, die Wahl des Papiers, Veredelung und Druckqualität stellen Kreative vor die Wahl. Ob Sie einen Image-Flyer für Ihr Unternehmen gestalten, ein Event ankündigen oder eine Preisliste veröffentlichen möchten: Hier bekommen Sie einen Überblick, wie Sie Ihren persönlichen Flyer am weitesten fliegen lassen.

Welche verschiedenen Flyer gibt es?


  • Handzettel: Beim klassischen Handzettel handelt es sich um ein bedrucktes Blatt Papier, das verteilt wird, um Informationen zu verbreiten. Der Handzettel kann in verschiedenen Formaten, Papierarten und –stärken, Farben und mit Perforationen gestaltet und individuell bedruckt werden.

  • Urkunden: Urkunden zählen ebenfalls zu den Flyern im weiteren Sinn. Auch das Auszeichnungsdokument lässt sich ganz individuell gestalten, für private Zwecke, für Sportveranstaltungen oder auch als Anerkennung für besondere schulische Leistungen.

  • Wurfzettel: Ein Wurfzettel ist in der Regel eine Image-Broschüre, die Werbetreibende in den Briefkästen in der Umgebung verteilen.

  • Pamphlet: Ebenfalls können sogenannte Pamphlete, auch unter dem negativen Begriff Schmähschriften bekannt, in Form von Flyern viele Menschen adressieren. So werden häufig politische Statements mit optisch auffälligen Botschaften oder starken Slogans in Umlauf gebracht.

  • Beilagenzettel: Beilagenzettel sind meist mehrseitige Werbehefte, die aktuelle Angebote und Produkte von zum Beispiel Supermärkten oder auch kleineren Einzelhändlern präsentieren. Hier wird häufig auf das Format DIN A4 zurückgegriffen. Die Farbgestaltung ist meist auffällig und plakativ, die Papierstärke eher gering.

Wie erstellen Sie Ihren eigenen Flyer?


Sollten Sie Flyer für Ihre Unternehmung gestalten wollen, beantworten Sie sich zunächst selbst ein paar Fragen. Überlegen Sie sich, zu welchem Zweck Sie das Werbemittel erstellen und welche Botschaft es verbreiten soll. Das hat wiederum Auswirkungen auf das Format und auch auf die gewünschte Qualität des Druckerzeugnisses. Für wenig Text reicht womöglich ein kleines Format. Für ein ausdrucksstarkes Bild empfiehlt sich gegebenenfalls eine Veredelung mit glänzendem UV-Lack. Soll der Image-Flyer einen besonders hochwertigen Eindruck machen, dann entscheiden Sie sich besser für starkes Papier.

Welche Papierarten gibt es?


Die Bandbreite von Papierstärken und Papier-Qualitäten ist sehr groß.

Dabei wird unterschieden zwischen:

  • • Bilderdruckpapier: 90 bis 400 g/m

  • • Offsetpapier: 80 bis 120 g/m

  • • Natur- und Recyclingpapier: 80 bis 250 g/m

130 g/m² ist üblich beim Druck einfacher Handzettel. Für sehr hochwertige Druckerzeugnisse sind 250 g/m² ein guter Richtwert. Wenn das Papier gefaltet werden soll, ist eine Stärke von mehr als 170 g/m² nicht zu empfehlen. 300 g/m² ist die Stärke eines Postkarten-Kartons.

In der Regel eignen sich für den Flyer-Druck kleine bis mittelgroße Formate vom Mini-Flyer in DIN A8 bis zum Riesenflyer mit DIN A3. Üblich sind bei Flyern die Formate DIN A5, wie es auch bei Notizblöcken üblich ist, und DIN A6, also Postkarten-Größe.

Welche Formatgrößen sind möglich?


In der Regel gibt es zehn unterschiedliche DIN-Formate für Printprodukte, einen Überblick finden Sie in dieser Tabelle:

Liste aller Flyer Formate

DIN-Formate in cm enthalten in A0 Pixel bei 300 ppi (dpi*) Pixel bei 150 ppi (dpi*) Pixel bei 72 ppi (dpi*)
A0 84,1 x 118,9 1 x 9933 x 14043 4967 x 7022 2384 x 3370
A1 59,4 x 84,1 2 x 7016 x 9933 3508 x 4967 1684 x 2384
A2 42,0 x 59,4 4 x 4961 x 7016 2480 x 3508 1191 x 1684
A3 29,7 x 42,0 8 x 3508 x 4961 1754 x 2480 842 x 1191
A4 21,0 x 29,7 16 x 2480 x 3508 1240 x 1754 595 x 842
A5 14,8 x 21,0 32 x 1748 x 2480 874 x 1240 420 x 595
A6 10,5 x 14,8 64 x 1240 x 1748 620 x 874 298 x 420
A7 7,4 x 10,5 128 x 874 x 1240 437 x 620 210 x 298
A8 5,2 x 7,4 256 x 614 x 874 307 x 437 147 x 210
A9 3,7 x 5,2 512 x 437 x 614 219 x 307 105 x 147
A10 2,6 x 3,7 1024 x 307 x 437 154 x 219 74 x 105

Wie lässt sich ein Flyer veredeln?


Neben Papierstärke und Format können Sie zwischen weiteren Optionen bei der Gestaltung Ihrer Produkt- oder Image-Flyer wählen. Sie können nur die Vorder- oder auch zusätzlich die Rückseite bedrucken lassen. Bei der Farbgestaltung können Sie zwischen 4/4-farbig, 1/1-farbig, HKS oder Pantone wählen. Für eine besonders glänzende Wirkung, bietet sich die Veredelung mit UV-Lack oder eine Cellophanierung an.

Weitere Informationen erhalten Sie auf: