Save the date Karten

Formate:
5 DIN Formate im Hoch- und Querformat

Papierarten:
Bilderdruckpapier: 250 - 400 g/m²
Natur- oder Recyclingpapier: 160 - 250 g/m²

Veredelung:
UV-Lack, Cellophanierung

Produktion & Lieferung:

Standard, Express, Next-Day

Online-Editor:

  • Eigene Layouts mit Bildern und Texten anlegen
  • PDF-Datei z.B. aus Word oder Powerpoint verwenden
Save the date Karten bestellen

Save the date Karten online drucken & gestalten

Besonderes Design für einen besonderen Tag

Produktbeschreibung


Die Hochzeit ist einer der wichtigsten Tage im Leben zweier Menschen, da wird nichts dem Zufall überlassen. Eine romantische Veranstaltungslocation, ein leckeres Menü, ein traumhaftes Hochzeitskleid, ein unterhaltsames Rahmenprogramm – alles will gut geplant werden, damit der Hochzeitstag für das Brautpaar und die Gäste ein voller Erfolg wird. Auch die Hochzeitskarten spielen eine wichtige Rolle, Save-the-Date-Karten verkünden das Fest zum ersten Mal, die offiziellen Einladungskarten geben einen Vorgeschmack auf das, was die geladenen Gäste erwartet.


Save the date Karten bringen Ihren Stil zum Ausdruck


Design, Motive, Bilder und Schriftzüge auf der Karte zur Hochzeit sollten bereits den Stil der Festlichkeit wiederspiegeln und sind damit auch immer ein Ausdruck der Persönlichkeit des Paares. Wer es traditionell mag, setzt auf helle Töne, Kombinationen aus Weiß und Beige oder leichte Pastelltöne verleihen der Hochzeitskarte ein romantisches und edles Antlitz. Möglicherweise haben Sie sich aber auch ein ganz anderes, unkonventionelles Motto für Ihre Hochzeit ausgedacht? Eine Hochzeit auf einem Schloß, eine Mittelalter-Hochzeit, eine Reise in die Ferne oder Strand und Meer –  von der Dekoration über den Dresscode und die Zeremonie können Sie so Ihren individuellen Hobbys und Leidenschaften Raum geben, auch auf Ihren selbst gestalteten Karten zur Hochzeit.

Save the date Karten selbst gestalten

Save-the-Date-Karten für Hochzeit, Taufe und weitere tolle Anlässe


Save-the-Date-Karten werden nur zu seltenen und deshalb ganz besonderen Anlässen bestellt. Um auf den Hochzeitstermin hinzuweisen, der im Idealfall ein einmaliges Erlebnis im Leben eines Menschen ist. Um stolz den Tag der Taufe des neugeborenen Kindes zu verkünden oder um das Datum der Firmung, Kommunion oder Konfirmation des Nachwuchses bekannt zu geben – Tage, die nie mehr wiederkommen.


Der Gastgeber versendet Save-the-Date-Karten meist mehrere Wochen bis Monate im Vorfeld der jeweiligen Feierlichkeit. Sie sind Vorboten der offiziellen Einladungskarten, um schon einmal den Termin für die Festivität bekannt zu machen.


Save-the-Date-Karten sind vor allem für die geladenen Gäste sehr praktisch: So können sie sich den Tag, an dem das Ereignis stattfindet, schon einmal rot im Kalender markieren und freihalten. Denn nichts anderes heißt „Save-the-Date“: Bitte reserviere Dir beziehungsweise reserviert Euch den Termin, damit wir zusammen feiern können! Damit vermeidet das angehende Brautpaar, die frischgebackenen Eltern oder der Jubilar unnötiges Chaos bei der Planung und für beide Seiten enttäuschende Absagen aufgrund von Terminkonflikten.

Persönliche Save the date Karten selbst gestalten


Egal ob Sie heiraten möchten und Ihre Hochzeitsfeier planen, einen runden Geburtstag im größeren Rahmen feiern oder eine andere große Party geben möchten: Hier können Sie Ihre Save-the-Date-Karten selbst gestalten, ganz nach Ihrem Geschmack und sehr persönlich.

Wichtig ist zunächst einmal, dass Sie den Termin, der ja bei den Save-the-Date-Karten im Mittelpunkt stehen soll, groß und prominent auf den ersten Blick sichtbar auf der ersten Seite platzieren. Ansonsten haben Sie alle Freiheiten, wenn Sie Ihre persönlichen Save-the-Date-Karten selbst gestalten. Folgende Überlegungen sollten Sie anstellen:

  • Möchten Sie eine einfache Postkarte als Save-the-Date-Karte drucken lassen oder bevorzugen Sie anspruchsvollere Klappkarten?
  • Sollen die Karten einseitig-, zweiseitig oder sogar vierseitig bedruckt werden?
  • Welches Format und welche Größe sollen die Hochzeitseinladungen haben?
  • Für welches Papier und welche Papierstärke entscheiden Sie sich?

Alle Auswahlmöglichkeiten finden Sie in der Produktübersicht. Um einen guten optischen und haptischen Eindruck von den unterschiedlichen Qualitäten zu bekommen, können Sie ein persönliches Druckmusterbuch kostenfrei anfordern und in Ruhe zu Hause studieren. Sie haben die freie Auswahl.

Save the date Karten nach Ihren Vorstellungen designen


Neben Format, Größe, Stärke und Papier ist natürlich das Design ausschlaggebend für den Eindruck, den Ihre Save-the-Date-Karten bei Ihren Gästen hinterlassen. Sie können zum Beispiel als Hauptmotiv ein Foto von sich als Paar bei Hochzeitseinladungen hochladen.


Auch eine zum Anlass passende Verzierung, Symbole, Sprüche oder Reime sind als Aufdruck beliebt. Bedenken Sie aber, wenn Sie die Save-the-Date-Karten selbst gestalten, dass Sie sie nicht mit Informationen überladen. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche – und das ist zunächst einmal das Datum. Wenn es für die Planung der Anfahrt relevant ist, ergänzen Sie dieses am besten noch mit dem Ort, an dem das Event stattfindet.


Alle weiteren Informationen sind aber den offiziellen Einladungskarten vorbehalten, die Sie ja erst später verschicken. Allerdings können Sie sich schon bei der Gestaltung der Save-the-Date-Karten überlegen, ob Sie das Design nicht später in abgewandelter Form auch für die Einladung übernehmen möchten. Entsprechend können Sie auch Ihre Menükarten zur Hochzeit oder Dankeskarten designen. So sparen Sie sich Zeit und alle Ihre Karten sind aus einem Guss.


Schauen Sie sich auch unsere weiteren Kartenanlässe an:



Save-the-Date-Karten bestellen und drucken lassen


Wenn Sie sich für ein Format, ein Motiv, die Schrift Ihrer Wahl und das allgemeine Design Ihrer Save-the-Date-Karten für Ihre Hochzeit, die Taufe Ihres Kindes oder beispielsweise für den runden Geburtstag entschieden haben, können Sie mit der Gestaltung loslegen. Dafür gibt es unsere Druckvorlagen, die Sie mit dem Adobe Illustrator, Adobe InDesign oder mit anderen Programmen über eine PDF-Datei importieren und bearbeiten können. Wählen Sie hierfür vor dem Download Ihr Produkt, das gewünschte Endformat und die Anzahl der Seiten aus.

Um Ihre Save-the-Date-Karten nach Ihren Wünschen zu gestalten und drucken zu lassen, können Sie sich in unserer Druckdatenanleitung informieren. Darüber erfahren Sie, welche Dateiformate und Dateigrößen zum Upload für die Karten geeignet sind und erhalten alle wichtigen Informationen dazu, wie Sie Ihre Daten richtig anlegen, speichern und übermitteln. Zudem steht Ihnen unser Beratungs-Team telefonisch gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Sobald Sie Ihre Karten mit der gewünschten Anzahl bestellt haben, gelangen Sie in den Bereich „Auftragsübersicht“ in Ihrem Konto, wo Sie die Möglichkeit haben, die Datei mit Ihren persönlichen Druckdaten direkt hochzuladen. Alternativ steht Ihnen auch der Weg per E-Mail oder Post zur Verfügung.

Ihre Karten sind in wenigen Tagen bei Ihnen


Bevor wir Ihre Save-the-Date-Karten drucken, wird über den Basis-Check noch einmal sichergestellt, dass Ihre Daten auch druckbar sind. Sollte das nicht der Fall sein, bekommen Sie Bescheid, welche Änderungen noch nötig sind.

Mit dem Standardversand dauert es nur wenige Tage, bis Ihre Vormerkungskarten bei Ihnen sind. Schicken Sie sie dann so schnell wie möglich los, damit zu Ihrer großen Feier wirklich alle kommen können, die Sie an diesem Tag gerne um sich haben möchten, und sich Ihre Gäste vorfreuen und sich das Date freihalten können.


Folgend erhalten Sie ein Beispiel für eine Empfehlung zur Gestaltung Ihrer Save the date Karten:


Save-the-Date-Karten Empfehlung/ Beispiel
Auflage
10
Endformat DIN A6 (148 x 106 mm) quer
Seitenanzahl
Zweiseitig bedruckt
Farbigkeit
4/4-Euroskala
Material
300 g/qm, glanz
Veredelung
Cellophanierung, glänzend
Veredelungsseite
Vorder- und Rückseite

Die passende Papiersorte für Ihre Save-the-Date-Karten


Hinsichtlich des Materials haben Sie die Wahl zwischen Bilderdruckpapier matt oder glänzend, Recyclingpapier, Naturpapier, Postkartenkarton oder Bilderdruck. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Save-the-Date-Karten mit einem Foto zu verzieren, empfiehlt sich das hochwertige Bilderdruckpapier mit einer Stärke von 300 g/m². Es eignet sich besonders gut für den Fotodruck, da es die Farbe nicht aufsaugt – was für klare Konturen sorgt. Ob Sie eine matte oder glänzende Oberfläche wünschen, kommt ganz auf Ihren persönlichen Geschmack an.

Papierstärke:

  • Bilderdruckpapier: 250 bis 300 g/m²; Eigenschaften: matt und glänzend
  • Naturpapier: 250 g/m²
  • Recyclingpapier: 250 g/m²
  • Postkartenkarton: 350 g/m²
  • Bilderdruck: 400 g/m²; Eigenschaften: matt und glänzend

Veredelungen geben Ihren Karten den besonderen Glamour


Für den zusätzlichen Wow-Effekt sollten Sie Ihre Save-the-Date-Karten entweder mit UV-Lack oder einer Cellophanierung veredeln. Eine Beschichtung mit UV-Lack sorgt für maximale Farbbrillanz – entweder komplett für die ganze Fläche oder nur teilweise, um einzelne Parts Ihrer Karte hervorzuheben. Sie haben die Wahl zwischen einer matten oder einer glänzenden Darstellung. Die Veredelungstechnik sorgt außerdem für einen zusätzlichen Schutz und eine hohe Strapazierfähigkeit bei Druckprodukten. Bei einer Cellophanierung werden Ihre Save-the-Date-Karten entweder ein- oder beidseitig mit einer hauchdünnen Folie beschichtet für eine hochwertige Optik, eine angenehme Haptik und eine hohe Robustheit.

Veredelungen:

  • UV-Lack, matt oder glänzend
  • Cellophanierung, ein- oder mehrseitig

Weitere Anlässe: