Wie Ihr Printprodukt zum fühlbaren Erlebnis wird

Beeindrucken Sie Ihre Kunden mit ausgefallenen und individuell gestalteten Druckprodukten und unterstreichen Sie Ihre einzigartigen Designs durch besondere Akzente.Ein spezielles Design oder eine Veredelung ermöglicht es Ihnen, dass Ihr Printprodukt in der Flut an Werbemitteln in Erinnerung bleiben wird. Wie jedoch bringe ich mein Motiv in Verbindung mit Print am besten zur Geltung? Welche Veredelung gibt dem Produkt den letzten Schliff und welche Papiersorte hebt es besonders hervor?

Wenn es um Veredelungen geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Welche Vorteile Veredelungen haben, wie Sie die Wahl zwischen den vielen Möglichkeiten optimal treffen können und welche Veredelungen im Online-Editor möglich sind, können Sie in diesem Beitrag entdecken.

Lacke schützen vor Verunreinigungen und verleihen Ihrem Produkt Haltbarkeit, sodass sowohl Ihr Kunde als auch Sie lange etwas von Ihrem Produkt haben. Der Online-Editor bietet die Möglichkeit vollflächig mit UV-Lack oder auch in Form der Beschichtung durch eine Cellophanierung zu veredeln.

Bei UV-Lack handelt es sich um einen Lack, bei dem Fotoinitiatoren durch die Einwirkung von UV-Strahlen sofort aushärten. Vergleichsweise benötigt Dispersionslack bei der Trocknung etwas länger, da dieser durch Wegschlagen, also Verdunsten von Wasser, trocknet. Auch im Effekt unterscheiden sich die beiden Lacke – so ist UV-Lack hochwertiger und lässt gerade dunkle Farben noch intensiver wirken oder verleiht ihnen die gewünschte Farbbrillanz. Da das UV-Licht kalt ist, können auch hitzeempfindlichere Bedruckstoffe verwendet werden.

UV-Lack Matt oder glänzend? Dies ist oft eine persönliche Geschmackssache.
Der hochglänzende UV-Lack schützt das Bilderdruckpapier und verleiht ihm ein strahlendes Aussehen und eine brillante Farbwirkung. In Verbindung mit einem Papier in einer höheren Grammatur (festeres Papier) kann es sehr elegant wirken. Dies eignet sich zum Beispiel für ein Plakat. Die Veredelung bietet gute Barriereeigenschaften gegenüber Feuchtigkeit und durch den Hochglanz fällt Ihre Botschaft direkt ins Auge.

Auch der matte UV-Lack schützt das Bilderdruckpapier, bietet ein besonders angenehmes haptisches Erlebnis und strahlt zudem eine hohe Wertigkeit aus. Ein matter UV-Lack könnte beispielsweise sehr gut bei Grußkarten wirken – sie ist hochwertig, wirkt jedoch gleichzeitig auch modern, anmutig und dezent.

Tipp zur Papierauswahl: Gestrichenes Papier verfügt über einen Strich, welcher wie eine extra Schicht auf den Papierfasern liegt. Dadurch dringt Feuchtigkeit oder Farbe nicht so stark ein, wie bei ungestrichenem Papier. Brillante Farben oder auch Lacke kommen somit auf gestrichenem Papier besser zur Geltung, da die Fasern diese nicht absorbieren.

Die Cellophanierung ist eine weitere Form der Beschichtung. Hierbei wird eine hauchdünne Folie durch einen Klebstoff auf dem Papier aufgebracht. Dabei kann zwischen einer matten oder einer glänzenden Cellophanierung, sowie der Soft Touch Cellophanierung gewählt werden.

Durch die Veredelung wird das Produkt vor Gebrauchsspuren oder auch vor äußeren Einflüssen, wie Feuchtigkeit, geschützt und hat somit eine höhere Haltbarkeit. Deshalb ist diese Veredelung prädestiniert für Produkte mit langen Lebenszyklen, beispielsweise für Kataloge oder auch Geschäftsberichte. Für Ihren Kunden erzielen Sie eine bessere Handhabung, denn es bietet eine bessere Stabilität und höhere Festigkeit. Durch die zusätzliche Beschichtung erhöht sich das Gewicht des Druckerzeugnisses – die Grammatur verändert sich – und das Produkt wirkt hochwertiger und robuster. Durch eine glänzende Cellophanierung gewinnen die Farben an Kraft und Tiefe. Die Oberfläche ist sehr gut gegen Kratzer, Feuchte und Verschmutzung geschützt.Auch die Werbewirksamkeit wird durch visuelle und haptische Effekte gesteigert. Durch das besondere Erlebnis, das diese Printprodukte bieten erhält die Werbemaßnahme eine emotionale Aufladung und bleibt den Kunden – im Vergleich zu digitaler Werbung – eher in Erinnerung.

Wollen Sie den Tastsinn stimulieren, dann kann mit der Soft Touch Cellophanierung eine fühlbar samtige, gummiartige und weiche Oberfläche geboten werden. Aber auch schon eine matte Cellophanierung reduziert die Lichtreflexion auf der Druckoberfläche und wirkt somit seidig weich. Möchten Sie Ihre Visitenkarte spielerisch aufwerten, sind dies gute Veredelungen, um bei der ersten Begegnung durch einen positiven Eindruck aufzufallen.

Tipp zum Editor:
Wählen Sie bei Ihrer Auftragsanlegung im Kalkulator bereits jetzt Ihre Wunschveredelung aus. Die Auswahl wird für die Gestaltung im Online-Editor automatisch übernommen. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich vollflächige Veredelungen angeboten werden.

Tipp: Eine Veredelung ist eine zusätzliche Schicht, die auf Ihr Druckprodukt aufgetragen wird. Das Farbverhalten kann somit aufgrund der Lichtrückstrahlung, anders wirken, als die von Ihnen im Editor angelegten Farben ohne Veredelung aussehen würden.

Weitere Artikel der Kategorie

So nutzen Unternehmen Werbepsychologie!

„Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen“. Mit diesen Worten verdeutlicht der amerikanische Journalist und Sozialkritiker Vance Packard die Bedeutung der Werbepsychologie. Denn… Weiterlesen