10 Tipps für den Online-Editor

Im Online-Editor können Sie Ihr eigenes Layout mit Bildern und Texten anlegen, Ihr PDF z.B. aus Word- oder Powerpoint verwenden und Ihre Gestaltung speichern. Der Editor ist auf CEWE-PRINT.de integriert und muss nicht heruntergeladen werden ‒ eine einfache Alternative zu typischen Software-Lösungen. Er hat zudem den Vorteil, dass die Formatierung der Druckdatei entfällt, denn Sie gestalten direkt in der Druckvorlage. Hier erfahren Sie 10 Tipps zur erfolgreichen Nutzung des Online-Editors:

✓ Gestaltungsnavigation
Wenn Sie den Editor starten, finden Sie auf der linken Seite alle Werkzeuge zur Gestaltung Ihrer Visitenkarten, Aufkleber, Folder oder anderen gestaltbaren Printprodukte. Die Handhabung ist intuitiv, so können Bilder, Texte und andere Elemente frei platziert werden. Die obere Leiste zeigt nützliche Hilfsmittel wie „Raster“ oder „Hilfsebenen“.

✓ Bearbeitungsleiste
Je nach Objekt, das Sie bearbeiten, erscheint oberhalb eine Bearbeitungsleiste mit den möglichen Gestaltungsoptionen. Aus Platzgründen erscheint es manchmal übersichtlicher, die Leiste zu verschieben. Dafür halten Sie die Drei-Punkte-Schaltfläche ganz links auf der Leiste gedruckt und setzen sie an die gewünschte Position.

✓ Farbauswahl
Farben können punktgenau ausgewählt werden. Mit dem Klick auf eine eingesetzte Form oder einen Text erscheint die Bearbeitungsleiste, in der eine Farbe gewählt werden kann. Der im Farbkreis markierte Farbton bleibt während der Gestaltung erhalten, sodass Sie nach Bedarf die gleiche Nuance wiederverwenden können.

✓ Bilder einfügen
Wenn Sie Bilder in Ihre Gestaltung laden möchten, müssen diese im JPG- oder PNG-Format angelegt sein. Ein Smiley in der Bearbeitungsleiste der eingefügten Bilddatei zeigt an, welche Qualität diese aufweist. So können Sie bei der Skalierung feststellen, ob Ihre Grafik über eine gute Auflösung verfügt. Das ist besonders bei Printprodukten wie Flyer, Poster oder Plakaten mit aufwendigen Motiven hilfreich.

✓ Druckvorschau
Der Online-Editor kann auch einfach als Vorschau für das bereits fertig gestaltete Design verwendet werden. Dafür laden Sie Ihr PDF, das Sie beispielsweise aus Ihrem Word- oder PowerPoint-Dokument erstellen (im Speichervorgang über „Dateityp“ als „PDF“ speichern), einfach hoch und ziehen das Dokument auf die zu gestaltende Fläche.
Der Editor lädt jede Seite Ihres PDF-Dokuments, sodass Sie ganz einfach mehrseitige Druckprodukte wie Folder mit Ihrem Layout versehen können. Die Druckdatei lässt sich auch hier natürlich weiter ergänzen.

✓ Schnelle Shortcuts
Wenn Sie gerne mit den Shortcuts für „Rückgängig“ (Strg + Z), „Einfügen“ (Strg + V) und „Ausschneiden“ (Strg + X) oder „Kopieren“ (Strg + C) arbeiten, können Sie diese auch im Editor ganz normal verwenden. (Für Mac PCs entsprechend mit „cmd“ anstelle von „Strg“.)

✓ Gruppiertes Verschieben
Möchten Sie mehrere Elemente gleichzeitig verschieben, so lassen sich diese mit dem Cursor markieren und mit der Maus oder den Pfeiltasten einfach ausrichten. Dabei ist allerdings zu beachten, dass der Hintergrund oder andere unerwünschte Elemente evtl. automatisch mit markiert werden.

✓ Kopieren und einfügen
Oft ist es wünschenswert Elemente zu duplizieren, die auf Vorder- und Rückseite verwendet werden sollen. Mit der in der Bearbeitungsleiste integrierten „Kopieren“-Funktion kann das kopierte Objekt einfach dupliziert werden. Die entsprechenden Shortcuts „Kopieren“ (Strg + C), „Ausschneiden“ (Strg + X) und „Einfügen“ (Strg + V) funktionieren wie üblich.

✓ Gestaltete Bilder, Texte, etc. „zwischenlagern“
Die im Gestaltungsprozess entstandenen Elemente können neben der Druckfläche platziert werden, um diese später weiterzuverwenden.

✓ Speichern Ihrer Gestaltung
Wenn Sie Ihre Gestaltung wiederverwenden oder zu einem späteren Zeitpunkt überarbeiten wollen, können Sie die Druckdatei in Ihrem Account speichern und jederzeit unter „Gespeicherte Vorlagen“ wieder abrufen.

Mit dem Online Editor können Sie ausgewählte Druckprodukte online gestalten. Dazu legen Sie zunächst die passenden Produktspezifikationen wie Auflage, Format, Veredelung, Papierart oder Versandart fest. Nachdem Sie Ihre Druckprodukte fertig kalkuliert haben, gelangen Sie über den grünen „Button „online gestalten“ direkt in den Online Editor, wo Sie die Gestaltung beginnen können.

Folgende Druckprodukte können Sie mit dem Online Editor online gestalten:

Aufkleber
Bonuskarten
Briefpapier
Flyer
Folder
Grußkarten
Jahresplaner
Plakate
Poster
Postkarten
Schreibblöcke
Schreibtischunterlagen
Taschenkalender
Terminkarten
Tischkalender
Visitenkarten
Wandkalender

Weitere Informationen zu dem Online Editor und eine Übersicht der Druckprodukte, welche Sie online gestalten können, finden Sie hier!

Facebook Twitter Email

Weitere Artikel der Kategorie

Wie Ihr Printprodukt zum fühlbaren Erlebnis wird

Beeindrucken Sie Ihre Kunden mit ausgefallenen und individuell gestalteten Druckprodukten und unterstreichen Sie Ihre einzigartigen Designs durch besondere Akzente.Ein spezielles Design oder eine Veredelung ermöglicht es Ihnen, dass Ihr Printprodukt… Weiterlesen

So nutzen Unternehmen Werbepsychologie!

„Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen“. Mit diesen Worten verdeutlicht der amerikanische Journalist und Sozialkritiker Vance Packard die Bedeutung der Werbepsychologie. Denn… Weiterlesen