• Sie befinden sich hier:
  • Über uns
  • Charity Creative Award 2017
SOS-Design-Edition im SOS-Kinderdörfer-Kartenshop bestellen

 Die 12 Gewinnermotive des Charity Creative Awards sind nun im SOS-Kinderdörfer-Kartenshop bestellbar. Jede Karte unterstützt die SOS-Kinderdörfer mit 0,30 €.

SOS-Design-Edition 2017 Platz 1 "Dankeschön"

Es gibt so viele Dinge für die man dankbar sein kann. Oft sind es nicht mal die Offensichtlichsten, wie zum Beispiel der Regen (wie sollen sonst die Blumen wachsen?). 

Eva-Maria Linden
SOS-Design-Edition 2017 Platz 2 "Bär küsst Ente"

Mein Motiv „Bär küsst Ente“ ist analog entstanden, so wie alle meine Illustrationen. Bis auf minimale Korrekturen, verzichte ich beim Gestalten auf digitale Bearbeitung. Zwei Tiere, die obwohl eines Raub- und das andere Beutetier ist, sich sehr mögen. Das Kussmotiv lässt sich wunderbar auf uns Menschen übertragen, ohne belehren zu wollen.

Claudia Burmeister papierziege
SOS-Design-Edition 2017 Platz 3 "Für Dich"

„Für Dich“ soll dem Beschenkten auf humorvolle und selbstsichere Art mitteilen, welch ein unglaubliches Glück er mit seinem Präsent hat. Ob dies nun tatsächlich der Fall ist oder der Ironie des Schenkendem zum Opfer gefallen, ist bleibt dann allerdings noch abzuwarten…

Ilonka Baberg Ilonka Baberg Illustration
SOS-Design-Edition 2017 Platz 4 "Have a wild Birthday"

Es trompetet, es stampft, es quietscht vergnügt - die Tiere Afrikas versammeln sich zur wilden Geburtstagsparty. Alle Gäste sind fröhlich, in bester Feierlaune und jeder hat etwas dabei. Doch da! Ein Rascheln in den Baumkronen! Das freche, kleine Äffchen schwingt sich gekonnt an einer Liane in Richtung Torte und greift zu ...

Sandy Lohß Vierundfünfzig Illustration
SOS-Design-Edition 2017 Platz 5 "Zauberhaftes Weihnachten"

Die Grundlage für das Motiv war ein handgezeichnetes Design, das digital in eine Kreidezeichnung gewandelt wurde. Es soll leicht und kindlich anmuten und auch das Thema Schule aufgreifen. Inspirierend war auch der Look von Grafikdesigns aus den 50er Jahren.

Dagmar Yanbak Dagmar Yanbak Grafikdesign Köln
SOS-Design-Edition 2017 Platz 6 "Weihnachtshäuser"

Als freie Illustratorin habe ich eine Vorliebe für handgemalte Motive, da diese Art der Gestaltung eine ganz besondere persönliche und lebendige Atmosphäre schafft. Meine mit Aquarellfarben gemalten oder auch mit Tusche oder Bleistift gezeichneten Elemente komponiere und bearbeite ich digital. Ergänzt wird das Ganze durch handgeletterte Schriftzüge, die dem Design eine individuelle Botschaft zufügen.

Kristina Nowothnig krikel.illustration
SOS-Design-Edition 2017 Platz 7 "Happy Birthday Cupcake"

Das kleine Küchlein und die große Kirsche dieser "Happy Birthday"-Karte sollen zu einem tollen Tag einladen und Freude beim Verschenken bereiten. Bei der Gestaltung des Motivs ging es mir darum, eine farbenfrohe und fröhliche Stimmung zu erzeugen, die ansteckt und glücklich macht.

Julia Fremder
SOS-Design-Edition 2017 Platz 8 "Happy Birthday"

Der Kuchen ist ein klassisches Symbol des Schenkens, eine Aufmerksamkeit, ein Zeichen, dass man an jemanden denkt. Wenn ich an Geburtstag denke, dann als erstes an Kuchen. Die Szene ist hell, freundlich und auf das Wesentliche konzentriert.

Anita Schmidt
SOS-Design-Edition 2017 Platz 9 "Eisbärige Weihnachten"

Mein Motiv zeigt einen kleinen Eisbären, der es sich mit einem dickem Pullover winterlich gemütlich gemacht hat und allen frohe Wünsche überbringen möchte. Die Illustration war bereits Teil meiner Weihnachtspost und umso mehr freue ich mich, dass sie auch weiterhin für winterliche Grüße sorgen wird.

Meike Teichmann Meike Teichmann Illustration
SOS-Design-Edition 2017 Platz 10 "Schneemann und Freunde"

Dieses Bild drückt für mich alles aus, was Weihnachten für mich bedeutet:
Sich daran zu erinnern, dass man selbst für  Licht und Wärme in kalter Dunkelheit sorgen kann,indem man zusammenrückt und füreinander da ist.

Antje Arning Antje Arning Illustration
SOS-Design-Edition 2017 Platz 11 "Vielen lieben Dank"

Eine handgeschriebene Karte ist etwas sehr persönliches und deshalb wunderbar geeignet, Danke zu sagen. Die Karte „Vielen lieben Dank“ greift diesen handschriftlichen Charakter auf. Der Do-It-Yourself-Stil steht für persönliche Nähe, Ehrlichkeit und Freude. Viel Freude beim Danke sagen!

Franziska Clas
SOS-Design-Edition 2017 Platz 12 "Dancing Santa Claus"

Weihnachten ist immer eine Zeit der Fröhlichkeit. Wenn man fröhlich ist möchte man am liebsten tanzen, hüpfen usw. Ich liebe das Tanzen und tanze seit vielen Jahren. Wieso also nicht auch der Weihnachtsmann? Der fröhliche Santa auf einem kalten, blauen Hintergrund, tanzend zum JingleBells-Schnee.

Jérôme Fabrice Gerig
Zum Charity Creative Award 2017
Kontakt

Sie haben Fragen zum Charity Creative Award 2017 oder möchten uns Feedback geben? Gerne können Sie uns persönlich kontaktieren.


Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Linda Mierke
E-Mail: presse@cewe-print.de
Tel.: +49 (0)441 - 404 - 188


Charity Creative Award 2017

von CEWE-PRINT.de zugunsten der SOS Kinderdörfer weltweit

Der Preis
CEWE-PRINT.de initiiert zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit zum zweiten Mal einen Kreativwettbewerb für die gute Sache: den Charity Creative Award 2017. Die 12 besten Motive werden für eine neue Postkarten-Sonderkollektion der SOS-Kinderdörfer genutzt und zugunsten der SOS-Kinderdörfer im Kartenshop verkauft. So entsteht die neue SOS-Design-Edition. Pro TeilnehmerIn spendet CEWE-PRINT.de 100 € an die SOS-Kinderdörfer weltweit.

Das Thema
Grafikdesigner in ganz Deutschland können Postkartenmotive für die neue SOS-Design-Edition einreichen und zwar für drei unterschiedliche Anlässe: Weihnachten, Geburtstag oder Danksagung. Die Design-Edition erscheint anlässlich des Welt-Kindertages 2017. Eingereicht werden können Illustrationen, Bildmontagen, Collagen, Lettering und Text Visuals.

Die Jury
Eine kompetente und hochkarätige Jury wählt die besten Grafikdesigns aus. Mit dabei sind: Sven Doelle: Principal Business Development Manager Adobe Systems, Prof. Gisela Grosse: Leitung Fachbereich Design an der FH Münster, Dr. Frank Berzbach: Dozent an der ecosign Akademie für nachhaltige Gestaltung, Dr. Angelika Nollert: Direktorin The Design Museum in München, Linda Pleis: Grafikerin und Fotografin bei CEWE-PRINT.de, Mario Filsinger: Mediengestalter & Adobe Expert, Sabine Fuchs: Geschäftsführerin SOS-Kinderdörfer Global Partner Thomas Wieberg: Creative Director und Geschäftsführer KUHRHAUS.

Warum mitmachen?

  • Die hochwertigen Postkarten der SOS-Kinderdörfer sind weltberühmt
  • Sie können Teil dieses Kult-Mediums werden: Die besten Motive werden in der neuen SOS-Design-Edition anlässlich des Welt-Kindertages 2017 veröffentlicht
  • Am 5.10.2017 werden die besten Gestalter im SOS-Büro Berlin prämiert
  • Die SOS-Design-Edition wird nach der Prämierung am 11.10. veröffentlicht und im SOS-Kartenshop zugunsten der SOS-Kinderdörfer verkauft
  • Die 12 Gewinner erhalten von CEWE-PRINT.de eine einjährige Patenschaft der SOS-Kinderdörfer weltweit
  • Pro TeilnehmerIn spendet CEWE-PRINT.de 100 € an die SOS-Kinderdörfer weltweit
  • Grafikdesigner können bei diesem Design-Wettbewerb attraktive Preise gewinnen

Die Preise
Der Award stellt den Wohltätigkeitsgedanken in den Fokus. Dementsprechend gibt es hochwertige Charity- und Sachpreise zu gewinnen.

  • Platz 1-13: Patenschaften der SOS-Kinderdörfer
  • Platz 1-3: Apple Equipment: Freie Wahl zwischen Apple MacBook Pro 13" Modell (2,3 GHz Prozessor 128 GB Kapazität), Bundle aus Apple Watch & iPhone oder iPad Pro mit Stift
  • Platz 4: Wacom Intuos Pro Paper
  • Platz 5-7: Adobe Creative Cloud Abo
  • Platz 8-10: Adobe Creative Cloud Foto
  • Platz 11-12: Druckpaket von CEWE-PRINT.de

 

Kontakt
CEWE-PRINT.de
Public Relations
Meerweg 30-32
26133 Oldenburg

Tel.: 0441. 404 652
E-Mail:charity@cewe-print.de

Über die SOS-Kinderdörfer weltweit
1949 gründete Hermann Gmeiner das erste SOS-Kinderdorf der Welt in Imst in Tirol. Seine Idee: Jedes verlassene, notleidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine weltweite Organisation entstanden, die sich hauptsächlich über private Spenden finanziert. In derzeit 560 SOS-Kinderdörfern in 134 Ländern finden die Kinder ein neues, sicheres Zuhause. Neben den SOS-Kinderdörfern gibt es zudem fast 1.900 SOS-Zusatzeinrichtungen, wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und SOS-Familienhilfe, die auch der armen Nachbarschaft der SOS-Kinderdörfer offen stehen.