• Sie befinden sich hier:
  • Über uns
  • Charity Creative Kalender
Charity Creative Award 2016
Die 13 besten Grafikdesigns zum Thema Talent stehen fest und die SOS-Kinderdörfer und CEWE-PRINT.de bedanken sich herzlich für Ihr kreatives Engagement. Die Spenden für jeden Teilnehmer fließen direkt in die Bildungseinrichtungen der SOS-Kinderdörfer.
Haben Sie Interesse an Ihrem Charity Creative Kalender 2017?
Wir erstellen gerne Ihr Angebot.
Ihr persönlicher Ansprechpartner wird Ihnen ein Angebot für Ihre Charity Creative Kalender 2017 zukommen lassen. Bitte halten Sie Ihre Kundennummer bereit.
 
0441 - 69 18 53 03
Montag bis Freitag von 9:00 - 17:00 Uhr
(außer gesetzliche Feiertage)
Die 13 Gewinner des Charity Creative Awards 2016
Der Charity Creative Award 2016 wurde zugunsten der SOS-Kinderdörfer von CEWE-PRINT.de ins Leben gerufen. Talent und Talentförderung sind Fokusthemen für die SOS-Kinderdörfer. Grafikdesigner aus ganz Deutschland haben mehr als 400 Plakatgestaltungen zum Thema Talent eingereicht und eine hochkarätige Jury hat das Gewinnermotiv ausgewählt. Dieses werden die SOS-Kinderdörfer im Rahmen einer Kommunikationskampagne einsetzen. Die fünf besten Gestaltungen werden auf dem CEWE Stand der photokina 2016 ausgestellt.
Platz 1: Talent (Kalendermotiv Januar)
Das Werk "Talent" von Dunja Burghardt und ihrem Team von ROOTZ & WINGZ pure communication zeigt die Leichtigkeit des Kindseins.
Mit Talenten können Kinder "abheben" und Ihre Potentiale ausschöpfen. Mit vielen filigranen Strichen hat die Designerin das Motiv per Hand digital illustriert. So schafft sie eine ganz eigene Form der Darstellung, mit denen sich viele Menschen identifizieren können. Das abgebildete Mädchen bietet viel Interpretationsspielräume und könnte mit unterschiedlichen Botschaften zum Thema Talentförderung für eine Kommunikationskampagne der SOS-Kinderdörfer verwendet werden. Der Luftballon kann in der Darstellung für unterschiedlichste Spielzeuge oder Talente stehen. Die dezente Anmutung des Motivs trifft sehr schön die Bildsprache der SOS-Kinderdörfer. Dunja Burghardt ist Geschäftsführerin bei der Kommunikationsagentur Rootz & Wingz und Mitbegründerin der Filmagentur treibholzfilm. Sie hat bereits ein eigenes Filmfest ins Leben gerufen.
Platz 2: Ein Kind - viele Talente (Kalendermotiv Februar)
Das Werk von Dagmar Yanbak zeigt mit dem Kinderspielzeug Matrjoschka, wie vielschichtig die Talente von Kindern sein können und dass manche Talente im Inneren schlummern und entdeckt werden wollen. Die harmonische Farbkomposition unterstützt diese tolle Idee. Dagmar Yanbak ist Grafikdesignerin und Webdesignerin und Illustriert ihre Designs gerne mit handgezeichneten Elemente. Das so genannte „Hand Lettering“ ist eines ihrer Skills, die ihren Layouts eine lebendige und organische Note geben. Sie ist freiberufliche Grafikerin aus Köln und arbeitet für Kunden aus verschiedensten Bereichen. Von der Rechtsanwaltskanzlei bis hin zur Stiftung und Hilfsorganisation setzt Sie ihren Stil passend den Ansprüchen ein.
Platz 3: Yes, you can (Kalendermotiv März)
Talent macht groß und stark! Das zeigt Eva Hillreiner mit ihrer mehr als gelungenen Collage. Hier gibt es verschiedenste Talente zu entdecken, gepaart mit einem feinen Gespür für Design und Ästhetik. Eva Hillreiner ist Vollblut-Illustratorin und hat unter anderem schon für die Brigitte, das manager magazin, die Zeit und viele mehr ihr kreatives Talent eingesetzt. Dieses kraftvolle Design macht Lust, Neues auszuprobieren und transportiert die Freude an Talenten.
Platz 4: Indianer (Kalendermotiv April)
Mailin Lemkes Konzept zeigt die Illustration von einem Kind, das als Indianer verkleidet auf einem Hund sitzt. Die Idee basiert auf einem besonderem Talent ihres kleinen Bruders: Als Kind war er so schnell, dass er Fliegen mit der Hand in der Luft fangen konnte. Das Motiv ist fantastisch schön und modern illustriert mit charmanten Wortspielen.
Platz 5: Hörst Du, ich zaubere (Kalendermotiv Mai)
Lena Bodammer und Elvira Steppacher beschreiben Ihre Darstellung von Talent als eine Verschmelzung von Talent und Traum. Talent hat oft sehr zarte Wurzeln und eine magisch stärkende Kraft. „Ich weiß, dass ich verzaubern kann“, so könnte man sich die Gedanken des kleinen Jungen vorstellen. Vielen Dank für dieses verzaubernde Werk.
Idee/Layout von Lena Bodammer, Schmidt Media Design AG, Konstanz
Text von Elvira Steppacher, est, München
Platz 6: Talent steckt in jedem Kopf 1 (Kalendermotiv Juni)
Mai Nguyen Duy von taeglichdesign hat eine Plakatreihe zum Thema „Talent steckt in jedem Kopf“ illustriert. Der Kopf wird als Zentrum unseres Wissens, unserer Persönlichkeit und unseres Könnens in Szene gesetzt. Für die Designerin ist das schönste am Talent, dass jeder im Laufe seines Lebens ein oder mehrere Talente entdeckt und es auch teilen kann. Hier kommt die Reihengestaltung ins Spiel: Betrachtet man die Plakate im Ganzen, so erschließt sich dem Betrachter die Verknüpfung der einzelnen Plakate durch die Talente. Schließen wir unsere Fähigkeiten zusammen erwächst daraus ein Austausch von Kreativität, Können, Wissen und Freude.
Platz 6: Talent steckt in jedem Kopf 2 (Kalendermotiv Juni)
Die Gestaltung: Personen von verschiedener ethnischer Herkunft und unterschiedlichem Geschlecht werden gezeigt. Sie ruhen in sich selbst und möchten den Betrachter in die Welt ihres Talents entführen. Das jeweilige Talent ist durch Magenta hervorgehoben und schlängelt sich leicht und unbeschwert um die Personen. Dabei schweben sie über den Rand der Plakate hinaus und verbinden sie so miteinander
Platz 6: Talent steckt in jedem Kopf 3 (Kalendermotiv Juni)
Durch die illustrative Art wirkt die Gestaltung plakativ, leicht, positiv und schwungvoll. Es sind beispielhafte Abbildungen die für jede Person auf der Welt stehen können. Die Farben sind modern und frisch gehalten um die positive Aussagekraft zu unterstreichen.
Platz 7: Entdecke deine Talente (Kalendermotiv Juli)
Dagmar Yanbak zeigt auf zauberhafte Art und Weise außergewöhnliche Talente in einem schönen Winterszenario. Für das ein oder andere Talent müssen Berge erklommen werden. Das Werk zeigt eine wunderbare Vision von einer Tänzerin und vermittelt eine elegante Leichtigkeit. Dabei setzt Sie Farbverläufe und Strukturen geschickt ein.
Platz 8: Träume! (Kalendermotiv August)
Aki Diebold wählt die Seifenblase einerseits als Metapher für die Zerbrechlichkeit und andererseits für die Schönheit von Talenten. Sie stellt den Traum dar, den das kleine Mädchen erreichen möchte und im Falle einer Förderung durch die SOS Kinderdörfer auch könnte.
Platz 9: Talent will gesehen werden (Kalendermotiv September)
Tanja Pöplau bringt es auf den Punkt: Talente wollen gesehen werden, denn Anerkennung ist die schönste Resonanz für ein Talent. Egal ob musisch oder sportlich, Talente zu teilen bringt Freude ins Leben. Der Oktopus bringt unterschiedliche Talente zusammen. Tanja Pöplau setzt auf eine gelungene Mischung aus älteren Stich-Darstellungen und moderner Hintergrundgestaltung.
Platz 10: Talent ist für alle da (Kalendermotiv Oktober)
Florian Thiemann schafft es immer wieder, märchenhafte Darstellungen zu kreieren. Als gelernter Siebdrucker hat er sich dem Thema Illustration verschrieben und hat unter anderem schon den ADC Bronze 2016 gewonnen. Seine Illustration der Cello-Spielerin zeigt, wie viel Wärme ein Talent bieten kann – es trägt zum Wohlfühlen und zur Freude am Tun bei.
Platz 11: Talente erkennen und fördern 1 (Kalendermotiv November)
Hildegard Völker hat es geschafft, die kindliche Perspektive in Sachen Talent einzunehmen. Im Kampagnenkurs unter der Leitung von Prof. Scheller am Fachbereich Gestaltung der FH Aachen hat die ambitionierte Kommunikationsdesign-Studentin gleich drei Gewinnerillustrationen erstellt. Mit dem Slogan „Talente erkennen und fördern“ visualisiert sie das spielerische Improvisationstalent junger Nachwuchsmusiker. Was für viele nur eine Haarbürste darstellt, ist für ein ambitioniertes Kind das Mikrofon für die nächste Gesangseinlage. Der Schneideapparat fürs Frühstücksei wird zur Gitarre. So ermöglicht sie einen kurzen Blick in die Intuition des kindlichen Erlebens.
Platz 11: Talente erkennen und fördern 2 (Kalendermotiv November)
Das ist echtes Improvisationstalent: Der Schneider fürs Frühstücksei wird zur Gitarre.
Platz 11: Talente erkennen und fördern 3 (Kalendermotiv November)
Der Topf wird zum Lenkrad. Die Freude an den kleinen Dingen des Lebens ist übrigens auch ein Talent.
Platz 12: Talent ist vielseitig (Kalendermotiv Dezember)
Alexander Widua beschreibt sein Design mit folgendem Kommentar: „Talent ist vielseitig. Aus diesem Grund sollte man raus in die Welt gehen und viele verschiedene Dinge tun und ausprobieren. Nur so kann man herauszufinden, was einem Freude bereitet und auch liegt. Einrad fahren, Gitarre spielen, Skateboarden und Fußball waren unter anderem Teil meiner Kindheit.“ Diese Talente hat Alexander Widua wunderbar komponiert.
Das Video zum Charity Creative Award 2016
Kontakt

Sie haben Fragen zum Charity Creative Award 2016 oder möchten uns Feedback geben? Gerne können Sie uns persönlich kontaktieren.


Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Linda Mierke
E-Mail: presse@cewe-print.de
Tel.: +49 (0)441 - 404 - 188