TÜV

Paginierstempel

Formate:
4 rechteckige Formate

Material:
75 % recyceltes Kunststoff (Green Line)
Kunststoff (Printy)
Metall / Kunststoff (Professional)

Stempelkissen:
Blau, rot, schwarz
Kann separat bestellt werden

Textplatte:
Logo, Text, Datum, Grafik
Textplatte individuell gestaltbar Preis berechnen

Paginierstempel

In verschiedenen Formaten und Systemen
Paginierstempel in vielen verschiedenen Formaten

Was ist ein Paginierstempel?


Um fortlaufende Nummern einfach und sauber auf Papier zu stempeln, können Sie einen Paginierstempel nutzen. Deshalb wird er auch als Nummerierstempel oder Numeroteur bezeichnet. Der Stempel funktioniert mechanisch: Nach jedem Abstempeln drückt der innere Mechanismus die Zahl, die fortlaufen soll, nach oben. Sie weicht somit der nächsthöheren Zahl.

Sie können einen Paginierstempel nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Beispielsweise indem Sie darüber entscheiden, wie viele Stellen der Numeroteur haben soll. Üblich sind sechs Stellen, je nach Endformat des Stempels können es aber auch mehr sein. Wichtig ist nur, dass die Ziffern noch immer ausreichend groß sind. Schließlich soll man sie ja mit bloßem Auge erkennen können. Außerdem können Sie individuelle Textplatten gestalten, sich für verschiedene Stempelmodelle entscheiden und die Farbe des Stempels wählen.

Paginierstempel jetzt online bestellen

Wie gestalten Sie Paginierstempel selbst?


Zunächst entscheiden Sie über die Anzahl der Ziffern. Dies richtet sich nach dem Zweck, für den Sie Ihre Paginierstempel benötigen. Sie eignen sich beispielsweise zur fortlaufenden Nummerierung von Rechnungen oder Personalakten. Natürlich aber ebenso von Dokumentenseiten.

Zudem können Sie Ihrem Paginierstempel neben der Nummerierung eine individuelle Textplatte hinzufügen. Diese könnte zum Beispiel Ihre Initialen tragen, das Datum oder Firmenname und –Logo.

Im Einklang mit diesen Entscheidungen und Ihren persönlichen Vorlieben entscheiden Sie sich für ein Stempelmodell. Diese sehen auf den ersten Blick vielleicht gleich aus. Jedes Modell hat jedoch seine Besonderheiten: Sei es Handlichkeit, das Format oder Umweltfreundlichkeit.

Paginierstempel: Die verschiedenen Modelle


Sie legen Wert auf eine hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit? Dann ist der Professional aus dem Hause Trodat das richtige Paginierstempel-Modell für Sie.

Sein Gehäuse ist aus Metall gefertigt, was ihn nicht nur optisch ansprechend macht, sondern auch robust. Sowohl das Stempelkissen als auch die Stempelplatte können Sie beim Professional nach Belieben austauschen. Er kann also zugleich als Ihr Paginierstempel fungieren als auch als Datumstempel. Individuell gestalten können Sie auch die Farbe des Stempelkissens: Dieses bietet der Hersteller in Blau, Rot und Schwarz an. Entscheiden Sie sich hier am besten für die Farbe, die entweder Ihr Unternehmen am besten repräsentiert oder die schlichtweg Ihren Geschmack trifft.

Legen Sie Wert auf besonders einfache Handhabung und Flexibilität?


Dann sollten Sie sich bei Ihrem Paginierstempel für das Einsteigermodell Printy aus dem Hause Trodat entscheiden.

Der Printy ist laut Hersteller einer der kleinsten und dank seines hochwertigen Kunststoffgehäuses leichtesten Selbstfärbstempel der Welt. Zudem machen Soft-Touch-Elemente den Printy besonders bedienungsfreundlich. Der Printy bietet Platz für auswechselbare Text- und Motivplatten. Sie können Ihn also zugleich als Poststempel, Datumstempel und Paginierstempel verwenden. Und das mit garantiert sauberen Fingern – denn der Printy hat zwei spezielle Griffzonen, die es Ihnen erlauben, das Stempelkissen zu wechseln, ohne den Farbspeicher zu berühren.

Das Gehäuse gibt es in roter, grauer, schwarzer, blauer oder arktisweißer Farbe. Beim Stempelkissen bleibt Ihnen die Wahl zwischen Blau, Rot oder Schwarz. In Bezug auf das Format gibt es beim Printy sechs verschiedene Ausführungen, davon zwei runde und vier eckige Formate.

Möchten Sie besonders umweltbewusst handeln, dann entscheiden Sie sich für einen Paginierstempel aus der Green Line Serie von Colob


Denn dieser zeichnet sich durch seine umweltschonende Produktion aus. Das Gehäuse der Green Line Stempel besteht zu drei Vierteln aus recyceltem Kunststoff. „Green Line“ macht seinem Namen aber auch mit der Farbgebung alle Ehre: Das Stempel-Gehäuse ist Grün. Beim Stempelkissen haben Sie die Wahl zwischen Blau, Rot oder Schwarz. Die Green Line Serie bietet fünf verschiedene rechteckige Endformate.

Weitere Stempelarten und Druckprodukte finden Sie in der Übersicht: