TÜV

Notizblock

Formate:
6 DIN Formate Papierarten:
Offsetpapier: 80 g/m2
Offsetpapier: 90 g/m2
Naturpapier: 80 g/m2
Recyclingpapier: 80 g/m2

Seitenanzahl:
25 Blatt
50 Blatt
100 Blatt
200 Blatt

Farbigkeit:
Schwarz, Euroskala

Optionale Lochbohrung:
2 oder 4-fach gelocht

Bindungstyp:
Wire-O-Bindung, Leimbindung

Preis berechnen

Notizblock online bedrucken

Praktische Werbemittel aus Ihrer Onlinedruckerei
Notizblock in vielen verschiedenen Formaten

Was nützt Ihnen ein persönliches Notizbuch?


Ein Notizbuch lohnt sich auch im Smartphone-Zeitalter noch. Egal ob in der Schule oder im Beruf: Wir müssen ständig den Überblick über verschiedene Termine wahren, um nichts Wichtiges zu verpassen. Wenn das Notizbuch schon ein ständiger Begleiter im Alltag sein muss, warum sollte man es nicht auch ansehnlich gestalten? Ein schönes Notizbuch kann Ihnen täglich Freude bereiten. Zudem beugen Sie vor, dass Sie das Ihrige mit denen von Kollegen oder Mitschülern verwechseln.

Auch ist ein Notizbuch eine schöne Geschenkidee. Denn es ist ein brauchbarer Alltagsgegenstand, dem Sie durch das individuelle Design eine persönliche Note verleihen. Es lohnt sich zur Einschulung - zum Beispiel als Hausaufgabenheft - oder wenn ein neuer Job angetreten wird. Oder auch für die Hausfrau oder den Hausmann als Haushaltsbuch oder um den Überblick über die täglichen Aufgaben nicht zu verlieren.

Notizblock,den Sie selbst gestalten können.

Wo können Sie ein personalisiertes Notizbuch drucken?


Zunächst einmal können Sie ein Notizbuch ganz einfach online gestalten und anfordern. Viele Druckereien bieten hier zwei Wege an.

  • Die erste Möglichkeit beinhaltet eine Software, die Sie sich herunterladen, um Ihr persönliches Notizbuch zu gestalten und gleich im Anschluss zu bestellen. Die Druckerei sendet das fertige Produkt entweder direkt zu Ihnen oder zu einem Vertragspartner – darunter viele großer Supermarkt- und Drogerieketten sowie Fotohäuser. Beim Vertragspartner können Sie das Produkt dann direkt abholen.

  • Zum Zweiten haben Sie die Möglichkeiten, Ihr Notizbuch gleich online zu gestalten und zu bestellen. Die Druckerei schickt Ihnen das Produkt nach ein paar Tagen dann direkt zu.

Wie können Sie Ihr Notizbuch gestalten? – Ganz einfach in 4 Schritten


Schritt 1 – das Cover: Wenn Sie ein Notizbuch selbst gestalten möchten, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Zum Ersten gibt es das beidseitig bedruckbare Hardcover, auf dem Sie Fotos und Text anbringen können. Das Cover ist derjenige Teil des Notizbuchs, den Sie für sich selbst individualisieren können. Dabei bietet es sich an, die Design-Vorlagen der Druckereien zu verwenden. Denn damit stellen Sie sicher, dass Ihr Cover ansprechend aussieht. Individuell gestalten Sie Ihr Notizbuch dann dadurch, dass Sie ein persönliches Foto oder ein schönes Motiv auf eine oder beide Seiten des Hardcovers drucken. Wählen Sie am besten ein Motiv, das Ihnen Freude bereitet, dann werden Sie das Buch besonders gerne benutzen. Möchten Sie das Notizbuch als Geschenk gestalten, könnten Sie beispielsweise ein Foto von sich und dem Beschenkten darauf drucken lassen. Zudem können Sie einen persönlichen Text hinzufügen – eine gute Idee für eine Widmung, falls Sie das Notizbuch als Präsent gestalten möchten.

Schritt 2 – das Format: Außerdem bleibt Ihnen überlassen, welches Format Sie für Ihr Notizbuch wählen möchten. Übliche Formate sind DIN A4 (entspricht 21 x 28 cm) oder DIN A5 (entspricht 15 x 20 cm). Das DIN-A4-Format lohnt sich dann für Sie, wenn Sie viel Platz pro Seite beanspruchen wollen – beispielsweise wenn jede Seite einem Arbeitstag entsprechen soll und Sie zahlreiche Termine unterbringen möchten. Das DIN-A5-Format hat dagegen den Vorteil, dass es besonders handlich ist und somit in jeder Akten- oder Handtasche sowie in jedem Schulrucksack Platz findet.

Schritt 3 – das Papier:
Beim Papier bietet es sich an, alltägliches Kopierpapier zu verwenden. Die meisten Druckereien werden Ihnen hierbei nicht einmal die Wahl lassen. Denn dieses sogenannte Offsetpapier ist besonders gut für Schrift geeignet – egal ob gedruckt oder von Hand geschrieben. Zudem ist es schon ab einer geringen „Stärke“ stabil. Die Papierstärke bezeichnet das relative Gewicht des Papiers. Ein stabiles Kopierpapier hat eine Stärke von 80 Gramm pro Quadratmeter, ist also recht leicht. Das wiederum macht es perfekt für ein Notizbuch – Sie wollen ja keinen schweren Wälzer mit sich herumtragen.

Schritt 4 – das Druckmuster:
Was beim Papier aber mindestens genau so wichtig ist wie die Beschaffenheit, ist das Druckmuster. Hierbei gibt es drei übliche Varianten: kariert, liniert oder blanko. Dabei kommt es auf Ihre persönlichen Vorlieben an. Viele Menschen bevorzugen liniertes Papier für schriftliche Notizen, da es Ihnen leichter fällt, darauf sauber und gerade zu schreiben. Wenn Sie Ihr Notizbuch auch gerne einmal für kleinere Rechnungen benutzen, ist das karierte Muster sicherlich die bessere Alternative. Am flexibelsten sind Sie mit der Blanko-Version – auch wenn Ihnen diese keine Anhaltspunkte für eine reine Schrift bietet.

Notizbuch selbst gestalten - Ihre Möglichkeiten im Überblick


Umschlag
Format
Papier
Muster
Seitenzahl
Hardcover
DIN A4 (21 x 28 cm)
Offset
Kariert
144 Seiten
Beidseitig bedruckbar
DIN A5 (15 x 20 cm)
80 g/m²
Liniert

      Blanko