TÜV

Doktorarbeit

Formate:
4 DIN Formate im Hoch- und Querformat, 2 quadratische Formate

Papierarten:
Offsetpapier: 80 bis 100 g/m²
Bilderdruckpapier: 90 bis 170 g/m²

Farbigkeiten:
1/1 farbig Schwarz, 4/4 farbig Euroskala

Veredelung:
UV-Lack glänzend & matt
Cellophanierung glänzend & matt

ab 100 Stück bestellen 1-99 Stück bestellen

Doktorarbeit drucken und binden

Ihre perfekte Bindung für umfangreiche Seiten
Doktorarbeit in verschiedenen Varianten

So bringen Sie Ihr Meisterwerk auf Papier


Für Studierende ist der Doktortitel oft die Krönung ihrer akademischen Karriere. Er ist zugleich Auszeichnung, Prestigeobjekt, Genugtuung und Erfolgsfaktor. Für die meisten Menschen ist und bleibt er aber unerreichbar. Oft stecken Jahre bis Jahrzehnte des Lernens, Lehrens, Forschens und der Entbehrungen in einer Doktorarbeit. Umso glücklicher kann sich derjenige schätzen, der ein solches Mammutprojekt tatsächlich gestemmt hat und seine Doktorarbeit endlich drucken und binden lassen kann.

Bei all diesem Aufwand ist es natürlich sehr wichtig, Druck und Bindung von Doktorarbeiten so hochwertig wie möglich zu gestalten. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, den Umschlag zu erstellen, das richtige Format zu finden oder die geeignete Papierstärke zu wählen. Sie bekommen außerdem weitere Tipps, wenn Sie Ihre Doktorarbeit drucken und binden lassen möchten.

Noch mehr Doktorarbeiten mit Klebebindung, die sie gestalten können.

Wie kann ich den Umschlag meiner Doktorarbeit gestalten?


Ob Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit, grundsätzlich sind bei der Gestaltung wissenschaftlicher Abhandlungen die Vorgaben der Hochschulen, Fachbereiche oder Professoren zu beachten. Die Formatangaben legen meist Umfang, Schriftart und -größe, Ränder und vieles mehr fest.

In der Regel sind mindestens folgende Formatierungsparameter standardisiert:

  • Seitenformat: meist DIN A4

  • Schriftart: meist Times New Roman oder Arial

  • Schriftgröße: meist je nach Schrift zwischen 11 und 13 Punkt

  • Zeilenabstand: meist 1-/ bis 1,5-zeilig Absatzabstand

  • Ausrichtung: meist Blocksatz

  • Seitenränder: links 2,5 - 4,0 cm, rechts 2,5 - 4,0 cm, oben 2,5 - 4,0 cm und unten 2,0 - 3,0 cm

Wie soll der Umschlag gestaltet werden?


Bei Bindung, Papierstärke und auch beim Cover sind Doktoranden hingegen freier. Auch wenn die meisten auf eine konservative Gestaltung des Umschlags setzen, kann ein wenig Farbe oder ein Bild zusätzliches Interesse schaffen – und das noch vor dem Lesen. Der Umschlag kann als Bilderdruckpapier mit einer Stärke bis zu 300 g/m² doppelseitig bedruckt oder als Faltumschlag für die Vorder- beziehungsweise Rückseite gestaltet werden. Eine UV-Lackveredelung bringt den Umschlag zum Strahlen und gibt ihm zusätzliche Festigkeit.

Welche Bindung ist die richtige beim Drucken der Doktorarbeit?


Grundsätzlich haben Sie mehrere Möglichkeiten, die Doktorarbeit oder andere Abschlussarbeiten zu binden: Die Wire-O-Bindung, Softcover oder Hardcover sind die beliebtesten Arten der Bindung bei offiziellen wissenschaftlichen Arbeiten. Für derart aufwendige Magazine, Imagebroschüren oder eben auch Masterarbeiten und Bachelorarbeiten eignet sich besonders die Verwendung einer Klebebindung (Softcover). Sie verleiht der Arbeit ein hochwertiges Aussehen.

Broschüren mit Klebebindung können vielfach und langfristig verwendet werden und eignen sich dafür, viele Informationen und Bilder auf vielen Seiten unterzubringen. Unsere PUR-Bindungen bieten zudem eine hohe Reißfestigkeit und zeichnen sich durch Robustheit sowie durch Witterungsbeständigkeit aus. Gleichzeitig ist die PUR-Bindung so flexibel, dass ein Umblättern der Seiten problemlos möglich ist.

Welche Formate und welche Papierarten sind die richtigen?


Sieben Formate hoch und quer sowie ein quadratisches Format stehen für Ihre gedruckte Doktorarbeit mit Klebebindung zur Verfügung. Maximal 160 Seiten lassen sich als Broschüren mit Klebebindung auf Kopie- und Druckpapiere von 80 g/m², 90 g/m² oder 100 g/m² binden. Für einen stärkeren Auftritt Ihrer klebegebundenen Broschüren verwenden Sie Bilderdruckpapiere in Grammaturen von 115 g/m², 135 g/m² oder 170 g/m². Zudem können Sie beim Bilderdruck wählen, ob Ihre Inhaltsseiten auf mattem oder glänzendem Papier gedruckt werden sollen.

Wie lange dauert es, die Doktorarbeit zu drucken und zu binden?


Wie lange es dauert, bis Sie Ihr Druckprodukt in Händen halten, hängt von der Zeit ab, die für die Fertigung und den Versand benötigt wird. In der Regel ist Ihre Bestellung in vier bis sieben Arbeitstagen (Montag bis Freitag) plus circa einem Versandtag bei Ihnen. Wenn es schnell gehen muss, bieten wir auch besonders zügige Overnight- (ein Arbeitstag inkl. Versand), Express- (drei Arbeitstage) oder Next Day-Produktionen (ein bis zwei Arbeitstage) an. So können Sie Ihre Abschluss- beziehungsweise Doktorarbeit unbesorgt innerhalb der vereinbarten Abgabefrist einreichen – auch wenn Sie mit dem Schreiben länger brauchen.

Kann ich Unterstützung bei den Druckkosten beantragen?


Doktoranden wissen: Es ist Pflicht, die Dissertation mit Forschungsergebnissen zu veröffentlichen, um einen Beitrag zur Wissenschaft zu leisten. Aufgrund der Veröffentlichungspflicht ist es bei Monografien (Einzelveröffentlichungen) notwendig, sich einen Verlag für die Publikation zu suchen. Der Verlag legt in der Regel in Abstimmung mit dem Autor die Gestaltung des Buches vertraglich fest, ebenso wie den Verkaufspreis und auch die Höhe der Druckkostenbeteiligung für den Verfasser. Der Fachbereich oder das Forschungsreferat der Hochschule, Stiftungen oder die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) greifen unter Umständen mit Zuschüssen bei den Druckkosten unter die Arme.

Zusätzlich bekommen alle Doktoranden bei einer Veröffentlichung einer Monografie mehrere Hundert Euro von der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort), die bei Bibliotheken und Kopiergeräte-Herstellern Geld einsammelt und es an die Verlage und Autoren verteilt. Allerdings sollten Sie die rechtzeitige Anmeldung keinesfalls verpassen.


Doktorarbeiten mit Klebebindung
Formate  DIN A4, DIN A5, DIN A6 im Hoch- oder Querformat, DIN lang hoch, quadratisch
Papierstärke Kopie- und Druckpapiere 80 bis 100 g/m², Bilderdruckpapiere 90 bis 250 g/m²
Farben 4/ 4-farbig Euroskala, 1/ 1-farbig (schwarz)
Seitenanzahl 44 bis zu 400 Seiten (davon 4 Seiten Umschlag) in 4er Schritten
Max. Auflage bis 200.000 Exemplare 
Zusatz-Optionen/ Veredelung Rillung ab 250 g/m², Faltumschlag hinten oder vorne, UV-Lack oder Cellophanierung in matt oder glanz 


CEWE-PRINT.de berät Sie gerne bei Fragen rund um den hochwertigen Druck und zur richtigen Bindung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Gestaltungsmuster als Vorlagen für die grafische Umsetzung an.

Weitere Informationen erhalten Sie auf: